Penisvergrößerung Braunschweig

Penisvergrößerung Braunschweig

Minderwertigkeitsgefühle, Versagensängste oder andere psychische Störungen: ein als zu klein empfundener Penis kann für Männer zu schwerwiegenden psychischen Problemen führen und zu einer ernsthaften Belastung werden. Eine Penisvergrößerung bei Cosmopolitan Aesthetics bietet einen Ausweg.

Die Penisvergrößerung in Braunschweig erfolgt auf Basis eines schonenden Verfahrens mit Eigenfett, das in den Penis injiziert wird und so zur gewünschten Vergrößerung führt. Gerne beraten wir Sie ganz persönlich zum Thema Penisvergrößerung in Braunschweig, sprechen über Ihre Beweggründe und erarbeiten ein individuelles Behandlungskonzept.

Ihre Vorteile in unserer Praxis in Braunschweig:

  • Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie mit mehr als 30 Jahren Erfahrung
  • umfangreiches Know-how aus vielen erfolgreich durchgeführten Penisvergrößerungen und Penisverlängerungen
  • effektive und schonende Penisvergrößerung mit schonender Eigenfett-Methode

Die wichtigsten Fakten zur Penisvergrößerung in Braunschweig

AnästhesieNarkose oder Dämmerschlaf
Dauer der OP1 bis 2 Stunden
Klinikaufenthaltambulant (kein Aufenthalt notwendig)
Arbeitsfähigkeitnach wenigen Tagen wiederhergestellt
Sportfähigkeitnach ca. 4 Wochen
Sonstiges6 Wochen lang auf GV verzichten

Inhaltsverzeichnis:

Wann ist eine Penisvergrößerung in Braunschweig sinnvoll?

14,5 cm lang, 11cm Umfang: das sind die Penis Durchschnittsmaße in Deutschland. Viele Männer sind mit der Größe ihres Penis unzufrieden und wünschen sich ein größeres Geschlechtsorgan. Dieses Gefühl kann schnell zu einer psychischen Belastung werden, die sich in Form von Versagensängsten oder Minderwertigkeitsgefühlen äußert. Ein unbefriedigendes Liebesleben und persönliches Unwohlsein sind in vielen Fällen die Folge.

Eine Penisvergrößerung ist dann sinnvoll, wenn sich diese Probleme durch den Eingriff beheben lassen. Die Sinnhaftigkeit der Penis-OP hängt allerdings auch von Ihren individuellen Wünschen und Vorstellungen ab – diese müssen realistisch sein.

Welche Ergebnisse sind bei einer Penisvergrößerung realistisch?

Mit einer Penisvergrößerung in Braunschweig mit Eigenfett kann eine Verlängerung und Verdickung von 2 bis 3 cm im Rahmen eines Eingriffes erreicht werden. Wie umfangreich die Penisvergrößerung schlussendlich ausfällt, lässt sich pauschal nicht beantworten. Im Rahmen eines persönlichen Beratungsgesprächs und einer Voruntersuchung erhalten unsere Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie alle Informationen, die benötigt werden, um genauere Aussagen treffen zu können.

Was kostet eine Penisvergrößerung in Braunschweig?

Bei den Penisvergrößerung Kosten lassen sich vorab keine konkreten Preise nennen. Ausgangsbefund und Umfang des Eingriffs nehmen maßgeblich Einfluss auf die finalen Kosten. Grundsätzlich beginnen die Kosten für eine Penisvergrößerung in Braunschweig bei circa 2000 Euro.

Zahlt die Krankenkasse die Penisvergrößerung?

Nein! Da es sich bei der Penisvergrößerung um einen ästhetischen und keinen medizinisch notwendigen operativen Eingriff handelt, beteiligen sich die Krankenkassen nicht an den Kosten. Wir bieten Ihnen allerdings attraktive Finanzierungsmöglichkeiten für die Penisvergrößerung an – sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern.

Wie funktioniert die Penisvergrößerung?

Vorab klären unsere Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie in einem ausführlichen Beratungsgespräch die Möglichkeiten einer Penisvergrößerung und gleichen diese mit Ihren individuellen Vorstellungen und Wünschen ab. So erarbeiten wir einen individuellen Behandlungsplan, der eine realistische Einschätzung bezüglich der Ergebnisse ermöglicht.

Bei der Penisvergrößerung in Braunschweig verfolgen wir einen strukturierten Behandlungsplan, der sich in mehrere Schritte unterteilt.

  • Vorbereitung: Vor der Penisvergrößerung müssen blutverdünnende Mittel wie ASS oder Aspirin abgesetzt werden. Auch Alkohol und Nikotin sollten in den Tagen vor der OP nicht konsumiert werden.
  • Betäubung: Je nach Wunsch kann der Eingriff unter Vollnarkose oder Lokalanästhesie erfolgen.
  • Fettabsaugung: Die Fettzellen werden am Bauch oder an den Oberschenkeln oder einer anderen Stelle mit ausreichend Fett entnommen.
  • Penisvergrößerung: Die zuvor entnommenen Fettzellen werden aufbereitet und direkt in den Penis implantiert.
  • Penismodellierung: Anschließend erfolgt die Modellierung des Penis, bis dieser eine harmonische Form aufweist.
  • Verband: Den Abschluss des Eingriffs bildet das Anlegen eines leichten Kompressionsverbands, der die Heilung fördert.

Selbstverständlich erläutern Ihnen unsere erfahrenen und empathischen Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie im Beratungsgespräch das Vorgehen noch einmal ganz konkret und ausführlich.

Wie gestaltet sich die Nachsorge bei einer Penis-OP?

In den ersten Tagen nach der Penisvergrößerung in Braunschweig müssen Sie einen Kompressionsverband tragen. Zudem müssen Sie auf einige weitere Dinge achten:

  • Duschen: Am 4. Tag nach der OP können Sie wieder wie gewohnt duschen.
  • Enge Hosen: Vermeiden Sie in den ersten ein bis zwei Wochen das Tragen von engen Hosen – diese stören den Heilungsprozess. Tragen Sie stattdessen weite Hosen, die den Intimbereich nicht einengen.
  • Dehnübungen: Für einen optimalen Heilungsprozess ist es enorm wichtig, dass Sie in den ersten 6 Wochen nach der Penis-OP verschiedene Dehnungsübungen durchführen, die wir Ihnen natürlich vorab ausführlich erklären und zeigen.

Bei Fragen zur Nachsorge stehen Ihnen unsere kompetenten Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie gerne jederzeit zur Verfügung.

Penisvergrößerung Braunschweig FAQ

Im Rahmen unserer Beratungsgespräche zum Thema Penisvergrößerung in Braunschweig werden wir immer wieder mit denselben Fragen konfrontiert. Die häufigsten Fragen haben wir Ihnen deshalb in einem kleinen FAQ kurz und knapp zusammengestellt.

Ist eine Penisvergrößerung mit Schmerzen verbunden?

Die Penisvergrößerung in Braunschweig erfolgt fast schmerzfrei. Auch in den Wochen danach werden Sie kaum mit Schmerzen zu kämpfen haben. Ein leichtes Ziehen und Spannungsgefühle sind normal. Stärkere Schmerzen lassen sich problemlos mit Medikamenten behandeln.

Mit welchen Risiken ist die Penisvergrößerung verbunden?

Die Penisvergrößerung ist nicht komplett risikofrei. Während Schwellungen oder Blutergüsse zu den gewöhnlichen Risiken bei einem Eingriff in der plastischen Chirurgie zählen, kann es in sehr seltenen Fällen auch zu einer Überempfindlichkeit des Penis oder zu Erektionsproblemen kommen.

Wie lange muss ich nach der Penisvergrößerung auf Sex verzichten?

Nach dem Eingriff sollten Sie mindestens sechs Wochen auf Geschlechtsverkehr verzichten.

Sie haben noch Fragen zur Penisvergrößerung Braunschweig?

Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Schicken Sie uns eine Mail oder rufen Sie uns direkt an. Die kompetenten Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie unserer Klinik nehmen sich gerne ausführlich für Sie Zeit und beantworten Ihnen all Ihre Fragen.

040 41469030
info@cosmopolitan-aesthetics.com

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]