Hyperhydrose Braunschweig

Hyperhidrose Behandlung in Braunschweig – Schweißdrüsenabsaugung und weitere Maßnahmen gegen starkes Schwitzen

Sie leider unter Hyperhidrose d.h. übermäßiges Schwitzen macht Ihnen zu schaffen? Dann kommen Sie in unsere Praxis für Plastische Chirurgie in Braunschweig und lassen Sie sich zu effektiven Lösungsmöglichkeiten beraten. Das Praxisteam von Cosmopolitan Aesthetics berät Sie gerne zu einer Hyperhidrose Behandlung mittels Schweißdrüsenabsaugung oder Botox-Therapie.

Darum sind wir die richtigen Ansprechpartner für Sie:

  • zusammen mehr als 30 Jahre Berufserfahrung als Fachärzte im Bereich Plastische & Ästhetische Chirurgie
  • Schwerpunkt auf ehrlicher Beratung und intensiver Betreuung unserer Patienten
  • neueste Behandlungsmethoden zur wirksamen Behandlung von Hyperhidrose

Alle Fakten zu Ihrer Hyperhidrose Behandlung

Dauer des EingriffsCa. 30 – 60 Minuten
AnästhesieLokale Betäubung oder Betäubungssalbe
Klinikaufenthaltambulante Behandlung
NachbehandlungKühlung der behandelten Stelle(n)
GesellschaftsfähigDirekt nach der Behandlung
Wirkungsdauer6 Monate (Botox) / ein Leben lang (Schweißdrüsenabsaugung)
Möglichkeit der FinanzierungJa

Inhaltsverzeichnis:

  • Die passende Hyperhidrose Behandlung in Braunschweig für Sie – Vereinbaren Sie einen Termin!
  • Was ist Hyperhidrose?

    Hyperhidrose bezeichnet ein Krankheitsbild, bei dem es bei Betroffenen zu einer besonders starken und unnatürlichen Schweißbildung kommt. Das betrifft zumeist Hände, Füße, Achseln und vereinzelt auch die Stirn.

    Im Gegensatz zum natürlichen Schwitzen ist dieses Schwitzen unabhängig von der Umgebungstemperatur oder der Aktivität der Betroffenen. Die Menge des Schweißes übersteigt das für die Regulation der Körpertemperatur notwendige Maß meist um ein Vielfaches.

    Hyperhidrose wird von den Betroffenen in der Regel als stark belastend empfunden und führt häufig dazu, dass diese vermehrt den Kontakt mit anderen meiden und sich selbst isolieren. Das Krankheitsbild hat so nicht nur körperliche, sondern auch seelische Folgen, die nicht zu unterschätzen sind.

    Hyperhidrose Behandlung: Bewährte Therapien gegen übermäßiges Schwitzen

    Für eine erfolgreiche Hyperhidrose Behandlung kommt in der Regel eines dieser drei Verfahren zum Einsatz:

    • Iontophorese (Behandlung mittels Schwachstrom)
      Indem bei der Iontophorese Hände und Füße in ein Schwachstrombad getaucht werden, lässt sich die Schweißbildung an den jeweiligen Körperpartien reduzieren. Diese Form der Hyperhidrose Behandlung muss jedoch in gewissen Abständen wiederholt werden, um langfristig zu wirken.
    • Botoxtherapie (Behandlung mittels Botulinumtoxin)
      Durch die gezielte Injektion von Botulinumtoxin in die betroffenen Körperpartien kann die Schweißproduktion des Körpers dort effektiv gemindert werden. Diese Behandlung verschafft den Patienten ungefähr 4 – 6 Monate Ruhe, bevor eine erneute Botox-Injektion erforderlich wird.
    • Schweißdrüsenabsaugung (Behandlung mittels Entfernung der Schweißdrüsen)
      Die Schweißdrüsenabsaugung zur Hyperhidrose Behandlung ist auch als „Saugkürettage“ bekannt. Sie wird ausschließlich in der Achselhöhle angewandt und dient dazu, die dort befindlichen Schweißdrüsen abzusaugen und abzuschaben. Da das Ziel der Behandlung die permanente Schweißdrüsenentfernung ist, ist die Minderung der Schweißproduktion bei erfolgreichem Eingriff dauerhaft.
    • Transthorakale Sympathektomie
      Hierunter versteht man die operative Durchtrennung von selektiven Ganglien des sympathischen Nervensystems im Bereich des Rückenmarks.
      Bei dieser Methode wird in den Brustkorb eingegangen. Aus diesem Grund ist ein längerer stationärer Aufenthalt notwendig.

    Sie möchten Ihre Hyperhidrose professionell behandeln lassen? Wir helfen Ihnen gerne dabei, endlich ohne übermäßiges Schwitzen das Leben genießen zu können. Rufen Sie uns einfach an und lassen Sie sich unverbindlich zu allen Behandlungsoptionen in unserer Praxis für Plastische & Ästhetische Chirurgie in Braunschweig beraten!

    040 41469030
    info@cosmopolitan-aesthetics.com

    Schweißdrüsenabsaugung & Botoxtherapie: Häufig gestellte Fragen zum Thema Hyperhidrose Behandlung

    Was wird durch die Hyperhidrose Behandlung bewirkt?

    Hier in unserer Praxis in Braunschweig bieten wir zur Behandlung von Hyperhidrose sowohl die Therapie mit Botox als auch die Schweißdrüsenabsaugung an.

    Durch eine Botox-Therapie oder eine Schweißdrüsenabsaugung in Braunschweig sorgen wir dafür, dass die übermäßige Schweißbildung in den betroffenen Regionen möglichst vollständig und dauerhaft reduziert wird.

    Was kostet eine Schweißdrüsenabsaugung/Botoxtherapie?

    Die bei einer Botoxtherapie oder Schweißdrüsenabsaugung anfallenden Kosten kalkulieren wir immer ganz nach dem Krankheitsbild unserer Patienten sowie nach ihren Präferenzen. Ganz gleich, für welche unserer beiden Behandlungsmethoden Sie sich entscheiden – wir erarbeiten gerne einen individuellen Kostenplan mit Ihnen. So können Sie Ihre Hyperhidrose Behandlung in Braunschweig ganz nach Ihren eigenen Vorstellungen und Möglichkeiten finanzieren.

    Weiterhin ist es so, dass eine Hyperhidrose Behandlung in begründeten Fällen auch von den Krankenkassen übernommen wird.

    Ablauf der Behandlung: Welche Hyperhidrose Behandlung für welche Körperregion?

    Je nach betroffener Region bieten sich unterschiedliche Verfahren zur Behandlung von übermäßigem Schwitzen an. Welche davon für Sie passend ist, legen wir immer in Absprache mit Ihnen fest:

    • Hyperhidrose an Händen & Füßen
      Übermäßiges Schwitzen an Händen und Füßen kann mittels Botulinumtoxin sehr effektiv behandelt werden. Indem der Wirkstoff an den entsprechenden Stellen sorgfältig unter die Haut gespritzt wird, unterbindet er dort die Produktion des störenden Schweißes.
    • Hyperhidrose unter den Achseln
      Für die Achselhöhlen kann sowohl Botox als auch eine Schweißdrüsenabsaugung eingesetzt werden. Damit lässt sich starkes Schwitzen im Achselbereich wirkungsvoll reduzieren.
    • Hyperhidrose an der Stirn
      Schwitzen Sie besonders stark im Bereich der Stirn, dann ist eine Hyperhidrose Behandlung mit Botox hier das Mittel der Wahl. Diese Behandlung verschafft Ihnen ein gutes halbes Jahr Ruhe vor übermäßigem Schwitzen.

    Tritt die Hyperhidrose nach einer Schweißdrüsenabsaugung an anderen Körperstellen auf?

    Nein, das übermäßige Schwitzen verlagert sich nicht in andere Bereiche. Die Behandlung der Hyperhidrose in unserer Praxis hat lediglich zur Folge, dass Sie in den behandelten Bereichen nicht mehr bzw. deutlich weniger als zuvor Schweiß produzieren. Andere Körperregionen sind dadurch nicht betroffen.

    Wie lange ist die Hyperhidrose Behandlung in Braunschweig wirksam?

    Die Antwort auf diese Frage ist abhängig von der gewählten Behandlungsart:

    • Botox: Haben Sie sich für eine Botox-Therapie entschieden, dann muss die Behandlung in der Regel nach etwa 4 – 6 Monaten wiederholt werden. Bis dahin hat sich der Wirkstoff im Körper abgebaut.
    • Schweißdrüsenabsaugung: Bei einer professionell durchgeführten Schweißdrüsenabsaugung in Braunschweig ist der Erfolg dauerhaft. Diese Behandlung bewirkt in ca. 80-90 % der Anwendungen die gewünschte vollständige lokale Schweißdrüsenentfernung – dementsprechend kann es in Einzelfällen dazu kommen, dass die Schweißdrüsenabsaugung ein weiteres Mal durchgeführt werden muss.

    Welche Risiken gibt es bei einer Hyperhidrose Behandlung?

    Das Behandeln von übermäßigem Schwitzen mittels Botox oder Schweißdrüsenabsaugung ist für uns ein Routineeingriff. Die Behandlung erfolgt praktisch schmerzfrei und ist so gut wie risikofrei:

    • Hyperhidrose Behandlung mit Botox
      Die Injektion von Botox zur Hyperhidrose Therapie ist ein typischer nicht-invasiver Eingriff ohne Operation. Da der Wirkstoff mittlerweile einen festen Platz in der Medizin hat, ist er vielfach getestet und gilt allgemein als sehr gut verträglich.
    • Hyperhidrose Behandlung durch Schweißdrüsenabsaugung
      Im Anschluss an den Eingriff kann es zu einer leichten Rötung der Achseln kommen. Ebenso sind Spannungs- oder Druckgefühle in den ersten Tagen ganz normal, gerade auch beim Hochheben der Arme.

    Wann bin ich nach der Behandlung wieder gesellschaftsfähig?

    Da nach dem Eingriff keine besondere Nachbehandlung erforderlich ist, sind Sie direkt im Anschluss an die Botox-Injektion bzw. die Schweißdrüsenabsaugung in Braunschweig wieder gesellschaftsfähig.

    Was die Arbeitsfähigkeit anbelangt, so raten wir bei der Schweißdrüsenabsaugung zu 3-4 Tagen Ruhe. Gehen Sie einer intensiven körperlichen Arbeit nach oder treiben Sie viel Sport, sollten Sie bis zur vollen Belastbarkeit mit bis zu zwei Wochen rechnen.

    Schweißdrüsenabsaugung und mehr: Die passende Hyperhidrose Behandlung in Braunschweig finden Sie bei uns!

    Ob Botoxtherapie oder Schweißdrüsenabsaugung – in Braunschweig stehen wir Ihnen in unserer Praxis kompetent zur Seite. Wenn Sie noch weitere Fragen zu Behandlungsmöglichkeiten haben oder einen Termin wünschen, dann nehmen Sie per E-Mail oder Telefon gerne direkt Kontakt zu uns auf!

    040 41469030
    info@cosmopolitan-aesthetics.com